Alle Artikel mit dem Schlagwort: RWTH Aachen

Nao im neo-Porträt: Spiel mit mir!

Nao ist 58 Zentimeter groß und wiegt circa 4,3 Kilogramm. Ähnlich einem sehr großen und schweren Baby also. Doch Nao kann schon sprechen, interagieren, ja sogar tanzen. Denn Nao ist der fortschrittlichste programmierbare Roboter der Welt. Entwickelt in Frankreich, ist er auch in Aachen anzutreffen: Beim RoboScope, dem Schülerlabor Robotik der RWTH Aachen.

Stadtflitzer mit E

RWTH-Professor Dr. Günther Schuh entwickelt mit seiner 2015 gegründeten e.GO Mobile AG das ­Stadtauto von ­morgen: den e.GO Life. Im Interview spricht er über die Produktion von Elektroautos, die Vorteile des Aachener Campus und verblüffende Vorbestellungen.

Riegelkunde

Drei ehemalige Aachener Studenten haben mit ihrem Startup nucao einen Schokoriegel entwickelt, der gesund ist und die neuesten Umweltschutzmaßnahmen einhält. Und dennoch schmeckt.

Sonne tanken

Das Team »Sonnenwagen« enthüllt seinen Rennboliden. Der von Studierenden der RWTH und FH Aachen gebaute Flitzer startet diesen Herbst in ­Australien beim größten ­Autorennen der Welt für Solarfahrzeuge.

Seemannsgarn #5 – Buddel voll Rum

Passend zur Weihnachtszeit hat die M.S. Seemannsgarn ihr Lieblingsgetränk ausgegraben: Eine Buddel voll Rum. Damit wir die richtig genießen können, brauchen wir dazu die passende Unterhaltung – in Form Eurer Kurzgeschichten für unseren Kurzgeschichtenwettbewerb!

Seelenstrip

Klausurstress, Ärger in der WG, Beziehungsdramen, Geldsorgen, Streit mit der Familie, Angst vor der beruflichen Zukunft: Die meisten Studenten machen im Laufe ihres Studiums Bekanntschaft mit Stress und Problemen. Die Nightline der Aachener Hochschulen hilft.