Alle Artikel mit dem Schlagwort: NEO

Klenkes NEO, Ausgabe 11: »Führung«

Liebe Leserinnen und Leser, mit der Führung ist das so eine Sache. Brauchen wir heute überhaupt noch Führer, die vorneweg gehen, mit breiter Brust, harter Hand und fester Stimme? Sind flache Hierarchien, Duz-Kultur und Mate-Tee wirklich nur was für schmalzige Berliner Szene-Startups? Und ist – abgesehen davon – der Begriff »Führer« nicht so schrecklich vorbelastet, dass uns Deutschen die Schamesröte ins Gesicht steigen sollte, wenn wir einen Touristenführer in den Händen halten?

»Bilder fressen«

Zehn Ausgaben von Klenkes NEO haben wir jetzt schon an den Start gebracht. Grafik-Designer Malte Pferdmenges ist von Anfang an dabei – und hat unserer jungen Stadtzeitung ein unverwechselbares Äußeres verpasst. Ein Gespräch unter Kollegen…

Poppen für den Regenwald

Eine moderne Berliner Hippie-Kommune kämpft für ihre Ideale. Dazu veröffentlichen die Mitglieder selbst gedrehte Pornos und Nacktbilder im Internet. Das Ganze nennt sich »Fuck For Forest« – im Sommer läuft ein Dokumentarfilm darüber im Kino.

Video: »Kotelett ans Ohr«

Am Samstag, 4. Mai, geben sich Klenkes NEO-Redakteure und -Autoren ein heiteres Stelldichein im Hotel Europa. Lutz Bernhardt und Marcus Erberich cremen sich schon mal ein.

Kotelett ans Ohr!

Am Samstag, 4. Mai, veranstalten wir, eure Lieblings-Stadtzeitung Klenkes NEO, im Hotel Europa, Südstraße 54, eine Lesung mit Talkgästen.

Urlaub in Analogien

Ob ich an einem kleinen Experiment teilnehmen wolle, wurde ich gefragt. 72 Stunden sollte ich auf alle digitalen Selbstverständlichkeiten des Alltags verzichten. »Habt Ihr sie noch alle?!«, war meine Antwort. Und dann habe ich es gemacht.