Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frankenberger Viertel

neo-Szene: Ladengründer

Leerstand in der Innenstadt, nur noch die großen Ketten können sich halten. Das wird oft gesagt. Und doch, wenn man genauer hinsieht, stimmt das so nicht: In Aachen gibt es zahlreiche junge ­Menschen, die mit pfiffigen Geschäftsideen Leben in Aachens Einkaufs- und ­Ausgehszene bringen. Wir haben ein paar von ihnen besucht, sie nach ihren Geschichten gefragt und erfahren, was sie jungen Existenzgründern raten würden.

Auf die Katze gekommen

Sophy und Henric Stönner bieten in ihrer Manufaktur »Laserkatze« in der ­Zollernstraße ­individuelle Deko- und Designartikel an. Auf dem Weg zum eigenen Geschäft sind sie ­abgesoffen, haben umgedacht und sind – auch dank viel Rückenwind – doch angekommen. ­Damit liefern sie ein perfektes Beispiel für eine erfolgreiche Existenzgründung. Und sind somit ein guter Einstieg für unsere Sonderreihe: zu Besuch bei jungen Ladengründern in Aachen.

Galerieeinkauf

Ein Bier mit … Danyi and the Dudes Galerieeinkauf Shop the Gallery: Eine Community aus Aachener Designern bietet in ihrem Frankenberger Laden eine vielfältige und nachhaltige Palette kreativer Produkte für jeden Geldbeutel an. ­

Straßentreff

Ein (oder zwei) Bier mit der Frau hinter dem beliebten Straßenfest in der Lothringer Straße. Ein Plausch über die Raststätte, die Aachener Szene, platzende Luftballons und Hydranten.