Alle Artikel in: Magazin

Ein Bier mit … Hambacher Forst-Befürwortern: Gekommen, um zu bleiben

Morschenich, ein Dorf am Rande des Braunkohletagebaus Hambach, beherbergt seit November das »Hambi Camp 2.0« – und zwar im Garten von Helga Funken (88). In ihrem Wohnzimmer erzählt sie uns – zusammen mit ihrem Sohn Wulf Aurich (66), Aktivistin Lena Hey (22) und »Waldbewohnerin« Kichwa – von einem Ort, dessen Zukunft noch in den Sternen steht. Und: Dass es beim Kampf um den Hambacher Wald um so viel mehr geht, als nur um Klimagerechtigkeit.

Bühnenkritik: Höllengemenge

Na, wie wollt ihr später mal als richtig Erwachsene sein? Steht die Familie über dem Beruf oder genau andersrum? Im Theaterstück »Zur Hölle mit den anderen« geraten zwei Paare und ihre Lebens-entwürfe bei einem Essen aneinander.

Camp Hitfeld: Szene-Biotop

Camp Hitfeld im Aachener Süden. Auf dem ehemaligen Militärgelände haben sich zahlreiche Streetart-Künstler ausgetobt. Die Zukunft der Werke und die des gesamten Biotops insgesamt ist jedoch ungewiss. Dabei könnte diese potentiell auch die Stadt Aachen voranbringen.

Nao im neo-Porträt: Spiel mit mir!

Nao ist 58 Zentimeter groß und wiegt circa 4,3 Kilogramm. Ähnlich einem sehr großen und schweren Baby also. Doch Nao kann schon sprechen, interagieren, ja sogar tanzen. Denn Nao ist der fortschrittlichste programmierbare Roboter der Welt. Entwickelt in Frankreich, ist er auch in Aachen anzutreffen: Beim RoboScope, dem Schülerlabor Robotik der RWTH Aachen.