Alle Artikel in: Magazin

Übles Spiel

Probenbesuch bei der RWTH-Theatergruppe »Actor’s Nausea«. Der studentische Theaterverein, der die Stücke stets in original englischer Sprache aufführt, probt gerade für die Premiere von »Macbeth« im Januar. Zwischen Übelkeit, Leidenschaft und Vocaltraining.

Der Blick fürs Optimum

Stark im Kopfrechnen ist Christina Büsing (35) nicht ­unbedingt. Muss sie auch nicht sein, um an der RWTH ­Aachen ­Mathematik zu lehren. Warum logisches ­Denken viel ­wichtiger für sie ist und ungemein praktisch, um ­Forschung, Lehre und Familie ­unter einen Hut ­(zylinderförmig, Volumen V=G*h) zu ­bekommen.

Galerieeinkauf

Ein Bier mit … Danyi and the Dudes Galerieeinkauf Shop the Gallery: Eine Community aus Aachener Designern bietet in ihrem Frankenberger Laden eine vielfältige und nachhaltige Palette kreativer Produkte für jeden Geldbeutel an. ­

Chris Brid: Mixtape eines Lebens

Chris Kukulis, in Aachen bekannt als Chris Brid, ist Musiker, DJ und ­Produzent. Aber vor allem ist er ein echt netter Kerl, der nicht nur auf ­Partys auflegt, gerne lacht und Platten sammelt. Er mag zudem Kunst, ­engagiert sich für Flüchtlinge und ist definitiv ein äußerst positiv ­eingestellter Mensch. Außer wenn es in seinen Augen um schlechte Musik geht.

Bedingungslos

Dr. Annette Jantzen ist geistliche Leiterin des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Aachen und ­Pastoralassistentin in Aachen-Ost-Eilendorf. »Zeitfenster« ­unterstützt die Theologin in einem Ehrenamt. In einem ­Gespräch reagiert sie auf unsere Erfahrungen im »Zeitfenster«-Gottesdienst und spricht über den Glauben in der heutigen Zeit.

NEO-Reportage: Gottesdienst

Seit 2010 wird jeden ersten Freitag im Monat in der sehr zentral gelegenen St. Foillan Kirche – direkt neben dem Dom – eine neue Art von Gottesdienst gefeiert: »Zeitfenster«. Mit viel Musik und einer neuen Form soll er junge und ältere Erwachsene in der heutigen Zeit erreichen. Ein Selbstversuch.