Magazin

Bier & Sound: Festivals in der Region

Agenda gezückt! Hier kommen ein paar Festivals, die ihr nicht verpassen solltet.

TEXT SIMON WIRTZ
FOTO JULIAN HUKE

Tanz am See
Goa-Psytrance, Drum’n’Bass & Techno am Badesee. Das verspricht das »Nibirii«-Festival in Düren.
Reinier Zonneveld“, »Gourski«, »Vini Vici« – das sind nur drei der über 30 Acts beim Festival »Nibirii«, das am 1. Juni am Dürener Badesee stattfindet. Dahinter steckt der bekannte Kölner Club Bootshaus, der erst im letzten Jahr vom britischen »DJ Magazine« zur elftbesten Event-Location weltweit gekürt wurde. Die Veranstalter wollen mit dem neuen Festival Fans aus ganz Deutschland und Europa nach Düren locken – erwartet werden laut Initiator Björn Grimm bis zu 15.000 Besucher. Damit das auch funktioniert, haben sich die Organisatoren mächtig ins Zeug gelegt: Zusätzliche Nachtzüge nach Aachen und Köln und ein Shuttlebus vom Bahnhof Düren bis zum Festivalgelände werden eingerichtet. Getanzt wird ab 12 Uhr mittags bis in die Nacht. Und wem es zwischendurch zu heiß wird, der kann sich im Badesee abkühlen gehen. Also, Badesachen nicht vergessen!

1.6.
»Nibirii«
ab 12 Uhr, Dürener Badesee
nibirii.com

Festival in klein
Funk, Jazz, Fusion, Chanson und Singer-Songwriter – das Café und Bar Zuhause fährt diesen Sommer mit Konzerten in etlichen Genres groß auf.
Jeden Donnerstagabend ab 20 Uhr wird die Bühne im gemütlichen Café bespielt. Das Zuhause-Team, Stefan Wohnig und Julia Graf, hat sich für die Planung ordentlich ins Zeug gelegt: »Wir sind Förderer von jungen Musiktalenten. Coverbands kommen bei uns nicht auf die Bühne, dafür aber echte Talente – aus Aachen und auch aus dem Ausland.« Mit dabei ist unter anderem der Australier Paul Fogarty, dessen Songs schon in einer ZDF-Serie verwendet wurden. An gleich zwei Abenden kommt das neu aufgestellte Musiknetzwerk Aachen. »Auf das MuNa freuen wir uns schon richtig. Am zweiten Abend machen die ’ne »Open Stage«, da kann dann jeder mit auf die Bühne und es wird gejammt«, erklärt Graf.
Und auch für eine gute Atmosphäre ist gesorgt, denn das Zuhause öffnet seinen Garten und schmeißt den Grill an – und hier darf man sogar selbst Grillen! Ein bisschen Festivalfeeling, also. Und das in der eigenen Stadt und jede Woche. Perfekt.

Juni-August,
jeden Donnerstag
»Sommerkonzerte«
20 Uhr, Café und Bar Zuhause
zuhause-aachen.de

 

Beachzauber Festival
Zwei Tage Sommer, Sonne und elektronische Musik direkt am Strand des Zülpicher Badesees, der bis 19 Uhr auch zum Baden einlädt.

18.5.
Zülpicher See, Zülpich
beachzauber.de

Seltsames Verhalten am See
Ende Mai wird die Saison des „Seltsamen Verhaltens“ eröffnet. Ab dann gibt’s am Blausteinsee in Eschweiler wieder regelmäßig Elektro auf die Ohren und zwar auch am 23. Juni, 14. Juli und 4. August.

26.5.
Blausteinsee, Eschweiler
www.facebook.com/seltsames.verhalten

Pinkpop
Das Kultfestival feiert bereits seinen 50. Geburtstag unter anderem mit Fleetwood Mac, Mumford & Sons, The Cure, Bastille, Lenny Kravitz, Major Lazer und mehr.

8.6.- 10.6.
Megaland, Landgraaf (NL)
pinkpop.nl