Früher Vogel

Leonie Deistler macht eine Ausbildung zur Konditorin. Ein Beruf der ­filigrane Kreativarbeiten mit echter Handwerkskunst verbindet. Und der trotz der ­ungewohnten Arbeitszeiten viel Zeit zum Träumen lässt. FOTOS UND TEXT BAHAREH OROOJI Es ist 13 Uhr und in der Backstube herrscht Stille. Leonie Deistler, 21 Jahre alt, ist gerade mit ihrer Schicht fertig und müde. Aber zufrieden. Auch wenn man sonst nicht viel über den Beruf des Konditor weiß, so ist generell doch bekannt, dass die Arbeitszeiten sehr früh beginnen. Und ja, tatsächlich: Die Schicht in der Zentralbackstube der Leo-Bäckerei in Eilendorf beginnt für Leonie in der Woche um 2.45 Uhr. Dann, wenn die meisten noch tief und fest schlafen. Aller Anfang ist schwer: Auch für Leonie war die Umstellung nicht leicht. »Es hat schon einige Wochen gedauert, bis ich mich an die Zeiten gewöhnt habe.« VON DER UNI IN DIE BACKSTUBE Eigentlich hat Leonie erst über einen Umweg zu ihrem Traumjob gefunden. Nachdem sie 2014 Abi gemacht hat und erstmal sechs Monate in Kanada verbrachte, hat sie Werkstoff­ingenieurwesen studiert. Doch das wurde ihr auf … Früher Vogel weiterlesen